Presse

Schweiz am Sonntag (12. September 2015): Feuertaufe für die neue Armee

[…] Divisionär Bölsterli hat sich deshalb von seinem Szenario distanziert. Es werde in der Volltruppenübung nicht vertieft und sei daher nicht von Bedeutung, liess er verlauten. Er hätte auch sagen können: Seht her, die Armee trainiert mit realistischen Szenarien. Doch bei Conex 15 geht es eben tatsächlich nicht um Landesverteidigung, sondern um Katastrophenschutz. Das zeigen die Szenarien der Teil-Übungen.[…]


 

WoZ (Nr. 34/2015, 20. August 2015): Divisionär Bölsterli lässt die Revolte üben

Das Szenario einer für Mitte September geplanten Armeeübung mit 5000 SoldatInnen in der Region Basel zeigt: Aus dem «äusseren Feind» ist ein innerer geworden. Im Visier der Armee stehen heute mögliche Aufstände und das Abwehren von Flüchtlingen. In Basel formiert sich Widerstand.


Basellandschaftliche Zeitung (13. August 2015): Informations-Chaos bei Militär-Truppenübung «Conex 15»

„Im September proben 5000 Soldaten in Basel und Umgebung den Ernstfall. Doch Informationen gab’s gestern nur zu einer Mini-Übung an der französischen Grenze.“


Tageswoche (28. Juli 2015): Linksautonome mobilisieren gegen Militärübung in Basel

„5000 Soldaten sollen im Herbst Basel gegen Kriminelle, Schwarzhändler und Flüchtlinge verteidigen. Die Truppenübung «Conex15» nutzt die Region als Bühne für ihr Szenario eines kollabierenden Europa. Dagegen regt sich Widerstand.“


Basellandschaftliche Zeitung (13. Mai 2015): Die Schweizer Armee probt den Ernstfall

„Im September kommt es in der Nordwestschweiz zum Grossaufmarsch der Schweizer Armee. 5000 Soldaten üben den Ernstfall. Das Szenario lautet: Europa zerfällt.“

 

Schreibe einen Kommentar